Industrial Style Möbel

Industrial Möbel & Einrichtung

Designer-Möbel für Loft und Wohnung im brutalistischen Industrial Style.

Industrial Einrichtung

NEW IN

Wohnaccessoires von Transparent

Industrial Style Wohnzimmer

Design House Stockholm

Entdecke die neue Kollektion der Marke Design House Stockholm

Industrial Loft Einrichtung

Curt Sofasystem

Den Raum bequem aufwerten mit dem neuen modularen Sofasystem von Ambivalenz

Industrial Möbel in einer Loft

Brutalismus im Interior-Design mit Industrial Möbel

Der Industrial Einrichtungsstil basiert auf dem Brutalismus - eine Ästhetik-Bewegung der Moderne, die sich dem Minimalismus widmet, um die im schlichten Design verwendeten Rohmaterialien zu offenbaren und zu würdigen.

Industrial Style Möbel und Vintage Designerobjekte aus der Bauhaus Epoche sind dabei die idealen Einrichtungselemente für eine Einrichtung im brutalistischen Industriedesign. Entdecke jetzt das breite Industrial Möbel Sortiment von Industrialkonzept und werde auch du Teil der Brutalismus-Bewegung.

Schlafzimmer mit Industrial Einrichtung

Industrial Einrichtung - Wohnen im Industriestil

Heutzutage sind Industrial Style Möbel und Einrichtungselemente nicht mehr nur in zu Lofts umgebauten, brutalistischen Lagerhäusern beliebt. In den meisten Städten finden sich Zweckbauten, die authentischen Lofts nachempfunden sind, und viele Elemente der Industrial Einrichtung haben auch in normalen, traditionelleren Wohnungen und Häusern Einzug gehalten.

Wie man also sieht, müssen keine Vorraussetzungen für den industriellen Einrichtungsstil erfüllt werden, um bei sich zu Hause die minimalistische, rohe Eleganz zu genießen. Du kannst vereinzelte Industrial Möbel in deiner eigenen Wohnung entweder als Statement-Pieces einsetzen oder dich vollständig dem brutalistischen Industriedesign widmen.

Brutalismus und Inneneinrichtung vereint

Industrialkonzept ist ein Conceptstore für exklusive Designer-Möbel für eine Einrichtung im brutalistischen Loft- und Industrial Stil. Neben ikonischen Bauhaus-Klassikern, die sich ideal für Lofteinrichtungen eignen, findest du hier moderne Industrial Style Möbel und Deko für die Einrichtung im Industriedesign.

Was bedeutet Industrial Style?

Gerade als Designer dachten, sie hätten schon alle möglichen Stilkombinationen gesehen, kam der Industriestil auf. Diese neuartige Kombination aus Rohheit und Eleganz kam aus den umgewandelten Lagerhäusern und Fabriken der großen Metropolen und beeinflusste die moderne Einrichtung auf eindrucksvolle Weise.

Die Ursprünge der Industrial Einrichtung

Angesichts des Mangels an bezahlbarem Wohnraum in den Großstädten fanden geschäftstüchtige Menschen einen Weg, verlassene Industrieräume in Wohnungen umzuwandeln. Man nimmt an, dass dieser Trend Ende der 1950er Jahre begann, als Künstler die Räume als Ateliers mieteten und sie dann zu ihren Wohnungen machten.

Da sie in einem großen Rohbau von Grund auf arbeiteten, waren die üblichen Methoden zur Schaffung von Wohnraum nicht anwendbar. Sie nutzten diese leeren Flächen, um die großen Räume in Lofts zu verwandeln - große, offene Wohnungen mit wenigen (wenn überhaupt) Innenwänden, hohen Decken und oft raumhohen Fenstern. Sie behielten den industriellen Charakter der Gebäude bei, indem sie deren funktionale Merkmale aufnahmen: freiliegende Rohrleitungen, Lüftungsrohre, Träger und Pfosten sowie Holz- oder Betonböden.

Schlüsselelemente der Einrichtung im Industriedesign

Offener Grundriss
Bei den ersten Loftausbauten im industriellen Wohnungsbau waren die Innenwände mehr oder weniger optional, so dass ein großer offener Raum ohne definierende Struktur entstand. Die Lösung bestand darin, den Raum mit Objekten zu definieren: Küchenschränke und Geräte grenzten die Küche ab, das Bett und die Regale das Schlafzimmer, und Sofas und Stühle bildeten die Basis für den Unterhaltungsbereich. Die strategische Platzierung von Teppichen half dabei, die verschiedenen Bereiche des Hauses zu kennzeichnen. Alle inneren Barrieren waren in der Regel temporäre Vorhänge oder Trennwände, die bei Bedarf aufgestellt werden konnten.

Freigelegte strukturelle und mechanische Elemente
Da es kostspielig war, industrielle Überbleibsel wie Rohre und Leitungen zu entfernen oder zu verdecken, wurden diese an Ort und Stelle belassen und zu einem bestimmenden Merkmal des Stils. Freigelegte Ziegelwände, Deckenbalken und Beton- oder Holzböden wurden als Erinnerung an den ursprünglichen Zweck des industriellen Gebäudes beibehalten.

Metall und Holz
Holz und Metall sind die beiden Materialien, die zurückbleiben, wenn ein Industrieunternehmen seine Räumlichkeiten verlässt, und die zu einem integralen Bestandteil des Industrialstils wurden. Kein anderer Stil wird so stark mit Metallelementen identifiziert. Deshalb sehen Industrial Möbel so aus, wie sie aussehen. Holz verleiht Wärme und Textur, während Metall schlicht und modern wirkt.

Neutrale Farben
Im Einklang mit der schlichten Ästhetik des Industriestils tendiert die Farbpalette zu warmen Neutraltönen. Farben wie Grau- und Brauntöne mildern den industriellen Charakter ab und machen den Raum einladender, und neutrale Töne lenken nicht von den freiliegenden Elementen ab.

Der Einrichtungsstil im Industrie-Design ist einfach umzusetzen. Eine Einrichtung im Industrial Style besteht hauptsächlich aus neutralen Farbtönen und Materialien, die sich auf einzigartige Texturen konzentrieren, und lässt sich leicht mit Industrial Möbeln ergänzen.

Trotz seiner Schlichtheit und der minimalen Gestaltungselemente schafft es der Industrial-Stil, ein mutiges Statement zu setzen. Die Gegenüberstellung von modern und altmodisch sorgt für eine großartige, vielschichtige Wirkung mit Message.

Der industrielle Einrichtungsstil ist ein besonders umweltfreundlicher Ansatz für die Inneneinrichtung, da er unter anderem auf der Verwendung von recycelten Materialien basiert. Zudem kann auch auf Second Hand Vintage-Möbel zurückgegriffen werden.